Search
  • Telefon: 0 21 31 -762 90 48
  • Ingenieur- und Sachverständigenbüro
Search Menu

Immobilienberatung

Immobilienberatung: Unsere Zusatzleistungen als Sachverständiger | Bauberatung – Baubegleitung – Due-Diligence – Mediation – Barrierefrei Wohnen / Bauen – Desinvestment

Bei bedeutenden Themen, wie z.B.:

  • Bauberatung, Baubegleitung, Due-Diligence (Ankaufsprüfung),
  • Mediation, Auditierung, Barrierefrei-Analyse für Wohnen / Bauen,
  • Desinvestment (vorzeitige Mietvertragsauflösung, Verkäufe etc.),
  • Informationsaustausch über individuelle Marktpreise,
  • Verkauf und Vermietung von Immobilien / Teilflächen sowie
  • Planen (Bauen und Kosten),

gibt es viele gute Gründe auf jeden Fall eine Immobilienberatung in Anspruch zu nehmen, also auf fachkundige Bauberater, bzw. Sachverständige und Barrierefrei-Berater zurückzugreifen.

Die daraus gewonnenen Vorteile sind unter dem Strich meistens bedeutend höher, als das dafür fällige Beratungshonorar!

Fokus unserer Immobilienberatung als Sachverständiger: Bauberatung – Due-Diligence – Barrierefrei-Analyse

Typische Themen für eine Immobilienberatung als Sachverständiger und Geprüfter Barrierefrei-Berater für Bauberatung und Due-Diligence sind zum Beispiel:

  • unterstützende Leistungen für Bauherren, Käufer / Mieter, Verkäufer / Vermieter,
  • Management von Gebäudedienstleistungen,
  • Zertifizierung des Gebrauchs- und Nutzwertes einer Immobilie (Auditierung),
  • Prüfung einer gebrauchten Immobilie (Due-Diligence: Anmietung und Kauf),
  • vorzeitige Mietvertragsauflösung und Verkauf betriebsbedingt nicht mehr benötigter Gewerbeflächen (Desinvestment),
  • Leben in Alter, bzw. Daheim Zuhause (Teilverkauf, -nutzung, -vermietung, Barrierefrei-Analyse) sowie
  • Stellungnahmen zu bereits erstellten Gutachten, Verträgen etc..

Dementsprechend finden Sie zu unserer Immobilienberatung, bzw. mit einem Klick:

  1. Eine Aufstellung unserer gesamten Bauberatung im Überblick.
  2. Unsere Qualifikation für eine sachverständige Immobilienberatung.
  3. Inhalte unserer Grundlagenermittlung für eine allgemeine Bauberatung, Barrierefrei-Analyse, Due-Diligence etc.
  4. Welche Vorgaben, bzw. Gesetze, Richtlinien etc. schließlich als Sachverständiger berücksichtigt werden.
  5. Welche Informationen sonst noch sehr dienlich für unsere Bauberatung sind.

1. Unsere Immobilienberatung und Bauberatung im Überblick:

Ein sachverständige Immobilienberatung und Bauberatung ist besonders dann empfehlenswert, wenn eine Aufgabenstellung unterschiedliche Fachgebiete berührt und Zusatzqualifikationen bedarf.

D.h., wenn ein Berater im Rahmen einer Bauberatung, z.B. auch Bauschäden und sonstige Aspekte zur Due-Diligence, Barrierefreie-Analyse etc. ermitteln und berücksichtigen muss.

Folglich gilt unsere Immobilienberatung Ihrer Unterstützung zu folgenden Themen:

  • Barrierefrei-Analyse, bzw. Prüfung, ob Immobilien zukunftsfähig sind, also ob ein altersgerechter Umbau, eine entsprechende Nutzung der Immobilie möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist,
  • Due-Diligence, bzw. Ankaufsprüfung (Check: Objekt, Angaben, Dokumentation etc.) mittels Urkunden / Unterlagen,
  • Ermittlung von Gewerbe-, Nutz- und Wohnflächen inklusive Flächenaufmaß,
  • Auditierung von Immobilien zwecks Zertifizierung des Nutz- und Gebrauchswertes einer Immobilie,
  • bauvorbereitende und baubegleitende Qualitätskontrolle bei Um- und Neubauten für Bauherren,
  • Beratung bei Anmietung / Ankauf von Immobilien inklusive Effizienz-, Preis- und Rendite-Check,
  • Analyse Teilverkauf, -vermietung, -nutzung, z.B. zwecks Verbleib Daheim Zuhause im gehobenen Alter,
  • Mitwirkung bei Verhandlungen und Vertragsgestaltung (soweit rechtlich zulässig),
  • Budgetermittlung für Instansetzung, Instandhaltung und Modernisierung,
  • fachliche Beratung zu Gebäude-, Industrie- und Energietechnik,
  • Erläuterung und Plausibilisierung von bereits erstellten Gutachten,
  • Ortsbesichtigungen, Beweissicherung, Mediation und Schlichtung bei Streitigkeiten,
  • Mitwirkung bei Planung und Kostenermittlung von Um-, Aus- und Neubauten sowie
  • vorzeitige Auflösung oder wirtschaftliche Gegenüberstellung von gewerblichen Eigentums- / Mietverhältnissen.

Gerade die Due-Diligence, Bauberatung und insbesondere Barrierefrei-Analyse zu Wohnen / Bauen stehen bei der Immobilienberatung hoch im Kurs!

zurück

2. Unsere Expertisen: Barrierefrei-Analysen – Due-Diligence – Bauberatung

Euro-Zert Zertifizierungsstelle SVG Euro-Zert GmbH: Pers.-Zert. Sachverständige für Immobilienberatung - ZusatzqualifikationenUnsere Immobilienberatung erfolgt hier mit den Expertisen als Personenzertifizierter (Pers.-Zert.) Sachverständiger gemäß der international anerkannten Norm DIN EN ISO/IEC 17024 für die Fachgebiete:
– Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie
– für Bauschäden und Baumängel
in Verbindungen mit den Zusatzqualifikationen:
– Gebäude-, Industrie- und Energietechnik

Anmerkungen zu obigen Fachgebieten und Zusatzqualifikationen:

Die Themen: Bauberatung, Baubegleitung, Due-Diligence, Mediation, Barrierefrei-Analysen zu Wohnen / Bauen sowie das Desinvestment sind typisch für eine fachübergreifende Immobilienberatung als Sachverständiger.

Darunter fällt nach allgemeinen Sprachgebrauch auch die: Wertermittlung von Immobilien / Immobilienbewertung sowie Schäden und Mängel an Gebäuden, Technik und Außenanlagen.

zurück

immoorga Markenzeichen: Geprüfter ImmoBarrierefrei-Experte seit 2018Unsere Immobilienberatung, bzw. Bauberatung als Barrierefrei-Berater erfolgt als Geprüfter Immo-Barrierefrei-Experte, ausgebildet und geprüft durch die Sprengnetter Akademie.

Gerne beraten wir Sie über die bautechnische Machbarkeit eines altersgerechten Umbaus oder sogar intertimsweise Immobilientrennung, ein z.Zt. hochaktuelles Thema, auch für die Due-Diligence mit Blick in die Zukunft.

D.h., unsere Barrierefrei-Analyse verleiht Aufschluss, wie sich Immobilien zukunftsfähig, also barrierefrei, altersgerecht, blindengerecht, sehbehindertengerecht, hörbehindertengerecht oder auch uneingeschränkt rollstuhlgerecht nutzen lässt.

Unserer Barrierefrei-Analyse beinhaltet zudem:

  • Baukostenindikation, finanzielle Förderungen, Einfluss der Barrierefreiheit auf die Miethöhe,
  • (Um-)Bauablauf, (Um-)Bauzeiten, DIN-Normen etc. sowie
  • gesetzliche Grundlagen aus dem Bauordnungsrecht, dem Bürgerlichen Gesetzbuch und das Gesetz über das Wohneigentum u.d. Dauerwohnrecht (WoEigG).

Unsere Barrierefrei-Beratung, auch bei unserer Immobilienberatung und Immobilienvermittlung als Immobilienagentur und Immobilienmakler nicht mehr wegzudenken!

zurück

3. Die Grundlagenermittlung: Basis unserer Bau- und Immobilienberatung

Die Grundlagenermittlung bildet die Basis unserer Immobilienberatung und Bauberatung, um folglich einen Überblick zur individuellen Situation und Immobilie gewinnen zu können.

  • Gemeinsam mit dem Auftraggeber werden die Ziele der Immobilienberatung festgelegt.
  • Dann werden die zu erbringenden Aufgaben unter Berücksichtigung von Kosten und Nutzen vereinbart.
  • Die Situations- und Objektaufnahme leitet sich folglich aus der Aufgabenstellung ab und besteht – je nach Tiefe und Breite aus den selben Grundlagen, die wir auch bei der Immobilienbewertung sowie der Ermittlung von Bauschäden und Baumängeln berücksichtigen.
  • Die Situationsaufnahme sieht daneben die Einsichtnahme von bereits vorhandenen (Verhandlungs-)Unterlagen, Inserate / Exposés, Urkunden, Gutachten, Verträgen usw. vor.
  • Im Bedarfsfall werden fehlende Daten, Unterlagen / Urkunden und Informationen entsprechend ergänzt, falls dies z.B. für unsere allgemeine Bauberatung, Barrierefrei-Analyse und Due-Diligence erforderlich ist.

zurück

4. Vorgaben für die Due-Diligence – Barrierefrei-Analyse – Bauberatung

Bei der sachverständigen Ankaufsprüfung, Barriefrei-Analsyse und allgemeinen Bauberatung sind je nach Tiefe und Breite der Immobilienberatung zu berücksichtigen:

  • die Vorgaben, die auch bei der Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie der Ermittlung von Bauschäden und Baumängel erforderlich sind,
  • Zertifizierungsvorgaben des TÜV Thüringen für die Immobilienauditierung zwecks anschließender Vergabe eines Immobiliensiegels,
  • die einschlägigen Vorgaben aus Normen, Verordnungen etc., die Empfehlungen der Verbraucherzentralen sowie
  • weitere Vorgaben, die sich z.B. aus dem Gebäudeenergiegesetz (GEG), Verträgen, der Hinzuziehung weiterer Fachexperten (Steuerberater, Rechtsanwälte usw.) etc. ergeben.

zurück

5. Sonstiger Hinweise zur Immobilienberatung und Bauberatung

Hinweise zur Honorierung unserer Immobilienberatung als Personenzertifizierter (Pers.-Zert.) Sachverständiger finden Sie auf der Seite Fachgebiete.

Hier finden Sie auch noch einen Zugang auf ein Lexikon, wenn Sie mal einen Begriff aus dem Bereich Bauberatung, Barrierefrei-Beratung, Due Diligence und Immobilien allgemein nachschlagen möchten oder Antworten auf häufige Fragen benötigen (FAQ).

Auf Anfrage können wir auch Sachverständigen-Stellungnahmen nach anderen internationalen Standards oder in englischer Fachsprache auslegen.

zurück

Immobilienberatung: sichere Entscheidungen mittels einer vorläufigen Bauberatung, Due-Diligence und Barrierefrei-Analyse treffen!